Sonstiges Engagement

Informationen und Diskussionen zu allen Bereichen rund um die Orgel herum,
z.B. Vorstellung der eigenen Kirchengemeinde, Konzert- und Gottesdienstgestaltung, Konzertberichte, Sparmaßnahmen in der Gemeinde, Organisation, usw.
Antworten
olds
Beiträge: 198
Registriert: Donnerstag 26. Juli 2012, 08:43

Sonstiges Engagement

Beitrag von olds » Sonntag 27. November 2016, 09:35

Seid ihr sonst noch irgendwie in eine/ eure Gemeinde eingebunden?

Ich bin ja in meiner "Orgelgemeinde" im Gemeindeausschuss, hauptsächlich mit Blick auf mich, um mir nicht die Wurst vom Brot holen zu lassen und bei musikalischen Planungen schon von Beginn an mitreden zu können.

Ab September war ich dann noch Gruppenleiter in einem Glaubenskurs der Großgemeinde. Also ich habe mich dazu breitschlagen lassen, da eine angehende pastorale Mitarbeiterin im Zuge der Ausbildung sowas anbieten musste/ sollte.

Nie wieder sage ich euch!

Das Essen war zwar immer gut, aber die ganzen GKP (Glaubenskursprofis). Was ein Gelaber...... .

Natürlich war es oft gut und auch interessant, aber für mich ist das nix. Habe mehr als einmal müssen sehr die Contenance waren. Das beste Zitat, in meinen Worten wiedergegeben:

"Ich verstehe Dich zwar in dem Gedanken nicht, aber ich finde, Du bist auf einem guten Weg."

Benutzeravatar
Administrator
Site Admin
Beiträge: 820
Registriert: Donnerstag 7. September 2006, 16:31
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Sonstiges Engagement

Beitrag von Administrator » Dienstag 29. November 2016, 11:20

Hallo olds,

Ich bin zwar in den Gemeinden nicht unbedingt weiter tätig, kriege aber in GEsprächen schon einiges mit. Und da tun sich oft sehr große Unterschiede auf. Manche sind geistlich weichgekocht, andere sind eher Hardliner. Bei einigen ergeben sich tolle, tiefgehende GEspräche, bei anderen bleibt es bei Banalitäten. Und so sind auch m.E. die Gottesdienste: Abhängig von den Mitgliedern der Gemeinden, vom harten Kern, dem Kirchenvorstand, den Geistlichen, den Musikern, usw.

Du hast jetzt scheinbar in Deinem Umfeld die gute Möglichkeit, Tiefgang reinzubringen. Eine großartige Chance, Kirchenmusik und Inhalte auch anderen nahe zu bringen. Also: ran an die Arbeit und ganz mutig bekennen. Vielleicht warten manche nur darauf, dass mal einer kommt, der aus seichtem oberflächlichem Glaubensgut etwas wirklich stabiles und eindrückliches macht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste