Orgelbau Braun/Breil

Informationen und Diskussionen zu allen Bereichen rund um die Orgel herum,
z.B. Vorstellung der eigenen Kirchengemeinde, Konzert- und Gottesdienstgestaltung, Konzertberichte, Sparmaßnahmen in der Gemeinde, Organisation, usw.
Antworten
Benutzeravatar
Administrator
Site Admin
Beiträge: 890
Registriert: Donnerstag 7. September 2006, 16:31
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Orgelbau Braun/Breil

Beitrag von Administrator » Dienstag 19. Mai 2015, 17:57

Liebe Forenleser und -schreiber,

weiß jemand, ob es die Firmen "Wolfgang Braun" und "Franz Breil" noch gibt? Webseiten habe ich nicht gefunden (jedenfalls nciht funktionierend).
Danke für Eure Hilfe.
Herzliche Grüße

Daniel
(Admin)
_______________________________________
http://www.musik-medienhaus.de
http://www.orgel-information.de
http://www.buch-und-note.de
http://www.notenkeller.de

kernspalter
Beiträge: 740
Registriert: Mittwoch 18. Februar 2009, 12:36

Re: Orgelbau Braun/Breil

Beitrag von kernspalter » Dienstag 19. Mai 2015, 23:44

Der Betrieb von Wolfgang Braun steht unter neuer Leitung:

http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhal ... 05d22.html
Mit kernspalterischen Grüßen

Holger

Re: Orgelbau Braun/Breil

Beitrag von Holger » Mittwoch 20. Mai 2015, 06:44

Also die hier funktioniert einwandfrei:

http://orgelbau-braun.de/

Benutzeravatar
Administrator
Site Admin
Beiträge: 890
Registriert: Donnerstag 7. September 2006, 16:31
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Orgelbau Braun/Breil

Beitrag von Administrator » Mittwoch 20. Mai 2015, 08:10

Da war ich wohl mit Blindheit geschlagen. Danke für den Link.

Wie sieht es mit Breil aus? Weiß jemand etwas?
Herzliche Grüße

Daniel
(Admin)
_______________________________________
http://www.musik-medienhaus.de
http://www.orgel-information.de
http://www.buch-und-note.de
http://www.notenkeller.de

Benutzeravatar
Administrator
Site Admin
Beiträge: 890
Registriert: Donnerstag 7. September 2006, 16:31
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Orgelbau Braun/Breil

Beitrag von Administrator » Montag 25. Mai 2015, 15:10

Jetzt bin ich gerade am überarbeiten. Wer hat Info zu:

Orgelbau Breil
Orgelbau Albers & Wiggering, Schmallenberg
Bochmann, Kohren
Erbslöh, Hamburg
Heinze, Nürnberg

Sind diese Firmen noch aktiv? Gibt es Webseiten?

Danke für Eure Hilfe
Herzliche Grüße

Daniel
(Admin)
_______________________________________
http://www.musik-medienhaus.de
http://www.orgel-information.de
http://www.buch-und-note.de
http://www.notenkeller.de

kjz1
Beiträge: 109
Registriert: Sonntag 17. November 2013, 15:42

Re: Orgelbau Braun/Breil

Beitrag von kjz1 » Montag 25. Mai 2015, 17:50

Zu Breil habe ich nur über die Nummer im Handelsregister gefunden:
Die Firma Franz Breil GmbH Orgelbau wird im Handelsregister beim Amtsgericht Gelsenkirchen unter der Handelsregister-Nummer HRB 6853 geführt.

Handelsregister Veränderungen vom 30.09.2013
Franz Breil GmbH Orgelbau, Dorsten (Alleestr. 18, 46282 Dorsten). Ist nur ein Liquidator bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Liquidatoren bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Liquidatoren gemeinsam vertreten. Nicht mehr Geschäftsführer, nunmehr bestellt als Liquidator: Breil, Franz Ludger, Dorsten, *xx.xx.xxxx, einzelvertretungsberechtigt mit der Befugnis im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen. Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Ronald Henrici
Beiträge: 719
Registriert: Sonntag 18. Juli 2010, 21:44
Wohnort: Bad Krozingen und Donaueschingen

Re: Orgelbau Braun/Breil

Beitrag von Ronald Henrici » Montag 1. Juni 2015, 15:00

Selbst wenn die Orgelbauerfamilie Breil in Dorsten nicht im Handelsregister steht, bedeutet es nicht , daß der Orgelbaumeister nicht weiter arbeitet. Sinnvollerweise gibt da eher die zuständige Handwerkskammer Auskunft !
Gruß
Ronald
he: Orgel spielen heißt:einen mit dem Schauen der Ewigkeit erfüllten Willen offenbaren. (Ch.M.Widor)

Benutzeravatar
Administrator
Site Admin
Beiträge: 890
Registriert: Donnerstag 7. September 2006, 16:31
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Orgelbau Braun/Breil

Beitrag von Administrator » Dienstag 9. Juni 2015, 09:37

Inzwischen habe ich erfahren, dass die Orgelbaufirma Breil nicht mehr tätig ist.

Wer kann mir den bei den restlichen helfen? Ich liste nochmal auf:

Orgelbau Albers & Wiggering, Schmallenberg
Bochmann, Kohren
Erbslöh, Hamburg
Heinze, Nürnberg
und dann noch Orgelbau Kreisz, Schwäbisch Gmünd
Herzliche Grüße

Daniel
(Admin)
_______________________________________
http://www.musik-medienhaus.de
http://www.orgel-information.de
http://www.buch-und-note.de
http://www.notenkeller.de

RhönOrgelbauer
Beiträge: 108
Registriert: Dienstag 17. Juli 2007, 10:04
Wohnort: Unterfranken / KG

Re: Orgelbau Braun/Breil

Beitrag von RhönOrgelbauer » Dienstag 9. Juni 2015, 18:52

Hallo zusammen,

Orgelbau Albers & Wiggering, Schmallenberg existiert meines Wissens nicht mehr. Genaueres kann ich nicht beitragen.

OBM Hans-Ulrich Erbslöh, Hamburg (*1946) dürfte nach wie vor tätig sein, ist auch BDO-Mitglied.

OBM Franz Heinze, Nürnberg, geboren am 18. April 1931 in Gotha, ist am 19. Januar 2011 in Augsburg verstorben.
Im April 2011 fand an seiner Orgel in St. Lorenz, München ein Gedächtniskonzert statt.

Gruss,
RhO

Benutzeravatar
Administrator
Site Admin
Beiträge: 890
Registriert: Donnerstag 7. September 2006, 16:31
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Orgelbau Braun/Breil

Beitrag von Administrator » Montag 15. Juni 2015, 09:03

Hallo Sven,

hab die Info gehabt, war aber am Samstag unterwegs. ... :-)

Für alle anderen: Stephan Trostheide in Oelde hat wohl die Breil'schen Verträge übernommen.
Herzliche Grüße

Daniel
(Admin)
_______________________________________
http://www.musik-medienhaus.de
http://www.orgel-information.de
http://www.buch-und-note.de
http://www.notenkeller.de

Antworten