Bachs Orgeln

Diskussionen rund um Orgelneubau, Orgelrestauration, Register, Technik, usw.
Antworten
Pierre Lauwers
Beiträge: 305
Registriert: Freitag 23. Februar 2007, 16:31
Wohnort: Profondeville, Belgien
Kontaktdaten:

Bachs Orgeln

Beitrag von Pierre Lauwers » Freitag 23. Februar 2007, 19:32

Guten Tag zum allen,

Ich bin der Gründer der französische Forum "Organographia", und Orgel-Historiker in Belgien.
Sinds 35 Jähre unter anderem mit die Orgeln interessiert, der Bach tatsächlich gespielt hat.
Sinds letzte Jahr ist ein wichtige, sehr interessante Buch in Handel: "Die Orgeln J.S. Bachs", von Christoff Wolff und Markus Zepf.

Damit -und in der Tat die andere Quelle, dass wir bereits hatten- entstand eine mehr als 15 Seiten Thread auf Organographia.

Die Mehreit des Orgelns, der Bach spielte, waren sehr fortschritliche Instrumente; Silbermann und Schnitger waren die Neobarocke Leute lieblinge, weil eher konservativ. Bei Bach selbst aber waren beiden fast aussenseitern; die Norddeutsche als Vertreter einer andere Orgellandschaft (das Bach ja kennte, keine Zweifel, und schätze, aber mehr als Besucher als Inwohner, um es kurz su sagen), Silbermann als zu konservativ, besonders bei die Stimmung.
Mehr interesse bilden Hildebrandt, J. Wagner, Wender, Scheibe und Trost.

Herrn Wolff und Zepf nach haben wir noch die folgende Orgeln heute:
(Entschüldingungen für die einige französische Worte, dass ich die Liste auf meine Forum kopiert hat!)

D'après Wolff et Zepf, voici la liste des instruments connus de Bach
qui nous restent, conservés ou restaurés: (Fast original erhalten)

Altenburg, Schlosskirche, par Trost.

Halle, Marktkirche, par Reichel

Lüneburg, Johanniskirche, Par Niehoff/ Dropa

Naumburg, Wenzelkirche, par Z.Hildebrandt

Sangerhausen, Jakobikirche, par Hildebrandt

Stöntzsch, Kirche, par Schmieder

Störmthal, Kirche, par Z.Hildebrandt

Zschortau, St Nicolaikirche, par Scheibe

Partiellement conservés et reconstitués: (Teilweise erhalten)

Arnstadt, Neue Kirche, par Wender

Berlin, Marienkirche, par Wagner (très partiellement!)

Buttstädt, Michaeliskirche, par Herold

Hamburg, Jacobikirche, par Schnitger

Hamburg, Katharinenkirche, par "divers".

Ich wäre mit Kommentäre bezüglich diesen Orgeln sehr interessiert, von Leute, die sie konkret kennen; dazu andere Wagner und Trost-Orgeln (Walterhausen, Brandenburger Dom usw)

Beim Voraus, vielen Danke,

Pierre Lauwers.

Benutzeravatar
Administrator
Site Admin
Beiträge: 888
Registriert: Donnerstag 7. September 2006, 16:31
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Beitrag von Administrator » Freitag 23. Februar 2007, 20:19

Lieber Pierre,

zuerst einmal ein herzliches Willkommen.

Zu deinem Beitrag:

Einige Infos zu der Orgel in Lüneburg findest Du in unserem Orgel-Bereich unter www.orgel-information.de.

Die Webseite der Hamburger Katharinenkirche findest Du unter http://www.katharinen-hamburg.de/, Kantor ist der Herr Fischer (Mail-Adresse ist auf der Seite).

Weiter kann ich Dir im Moment nicht helfen, da ich mich bisher mit den Orgeln Bachs nicht befasst habe, aber schreib doch mal unserem Mit-Forumsteilnehmer Hans Adler. Sein Welt-Orgel-Archiv findest Du unter http://orgelarchiv.orgel-information.de. Er weiß vielleicht Näheres.

Herzlichen Gruß

Daniel

P.S. Info für alle: Das von Pierre genannte Buch zu den Orgeln Bachs findet Ihr in unserem Shop unter :
http://www.orgel-information.de/catalog ... ts_id=1095
oder Artikel-Nummer L26B0701001

Pierre Lauwers
Beiträge: 305
Registriert: Freitag 23. Februar 2007, 16:31
Wohnort: Profondeville, Belgien
Kontaktdaten:

Beitrag von Pierre Lauwers » Dienstag 28. August 2007, 21:22

Keine direkte Verbindung zur Bach, trotzdem sehr interessant:

http://www.wiegleb-orgel-ansbach.de/home/index.html

Kennt jemand diese Orgel ?

Benutzeravatar
Administrator
Site Admin
Beiträge: 888
Registriert: Donnerstag 7. September 2006, 16:31
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Beitrag von Administrator » Mittwoch 29. August 2007, 10:03

Direkt vor Ort kennen nicht, aber in 1-2 Tagen stellen wir diese Orgel bei uns vor. Daten sind noch in Arbeit.

In einer der letzten ArsOrgani war, glaube ich, ein Bericht darüber. Teilweise hörte ich auch schon aus Gesprächen, dass die Orgel zwar, dank des Prospektes, schön aussieht, aber der Inhalt nicht hält, was er verspricht.

LG

Daniel
Herzliche Grüße

Daniel
(Admin)
_______________________________________
http://www.musik-medienhaus.de
http://www.orgel-information.de
http://www.buch-und-note.de
http://www.notenkeller.de

Hans
Beiträge: 74
Registriert: Mittwoch 29. November 2006, 21:42
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Bachs Orgeln

Beitrag von Hans » Mittwoch 29. August 2007, 18:44

Grüß Gott


Ein Tipp von mir zu diesem Thema : Christoph Wollff- Markus Zepf "Die Orgeln J.S.Bachs" 216.Veröff.der GDO erschienen bei Carus

Ich habe noch nicht genauer reinschauen können, aber ein anderer von Euch.Welche Meinungen gibt es vieleicht von Euch dazu.

Gruß Hans

Pierre Lauwers
Beiträge: 305
Registriert: Freitag 23. Februar 2007, 16:31
Wohnort: Profondeville, Belgien
Kontaktdaten:

Re: Bachs Orgeln

Beitrag von Pierre Lauwers » Mittwoch 29. August 2007, 18:48

Hans hat geschrieben:Grüß Gott


Ein Tipp von mir zu diesem Thema : Christoph Wollff- Markus Zepf "Die Orgeln J.S.Bachs" 216.Veröff.der GDO erschienen bei Carus

Ich habe noch nicht genauer reinschauen können, aber ein anderer von Euch.Welche Meinungen gibt es vieleicht von Euch dazu.

Gruß Hans
Sehen sie mal Post Nummer eins...

organum plenum

Bachs-Orgeln

Beitrag von organum plenum » Samstag 6. Oktober 2007, 11:48

Hallo, bin auf den Beitrag gestossen, und bin mir nicht sicher ob meine Antwort jetzt zum Thema passt. Auf einem Flohmarkt bin auf das Buch J.S. bach's Orgeln gestossen, herausgeber Werner David uns näheres ist zu finden unter http://webplaza.pt.lu/goedert1 (Bild von bach anklicksen)
oder Google aufrufen und Suchbegriff : Organum Plenum Lëtzebuerg, eingeben
LG

Antworten