Seite 1 von 1

Recht auf 19 Grad an Orgel?! Heizmatte oder Wärmeparavent?

Verfasst: Sonntag 11. Februar 2018, 17:33
von dieterich
Hallo, gemäß Arbeitsschutzrichtlinie "ASR A3.5", 4.2, ( https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q= ... zFVGkz14px )

müsste m. W. am Orgelspieltisch beim 'Arbeiten', also dienstl. Üben und bei den Diensten selbst, mind. 19 Grad gewährleistet sein!!!
(Vgl. auch den Orgelsachverständigen: http://www.orgelexperte.de/wp-content/u ... orgeln.pdf )

Wer setzt dies endlich durch??!!

Unter "Orgelzubehör" kann man diese mobilen Lösungen googlen:
Wärmeparavents bzw. Pedalheizmatten - welches ist besser?

Habt Ihr da wirklich gar keine Erfahrungen? Hoffe doch... Danke! dieter

Re: Recht auf 19 Grad an Orgel?! Heizmatte oder Wärmeparavent?

Verfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 23:04
von violdigamb
Weichei!

Re: Recht auf 19 Grad an Orgel?! Heizmatte oder Wärmeparavent?

Verfasst: Mittwoch 14. Februar 2018, 09:12
von Administrator
Nun ja, "Weichei" ist vielleicht keine wirklich konkrete Antwort. :-)

Ich selbst bin eine Heizung, mir ist also immer warm. Aber vielen Kolleginnen und Kollegen geht das nicht so.
Von Heizmatten und Heizungen an der Orgel halte ich nicht so viel, empfinde das eher störend. Bei einer an der Unterseite der Orgelbank montierten Heizung verbrannte ich mir mal die Wade. Sehr unangenehm.

Aber arbeitsrechtlich ist das Thema natürlich interessant. Ich werde mal hier im Kirchenkreis herumfragen. Habt IHr schon mal geschaut, ob es via Internet irgendwelche Infos gibt?

Re: Recht auf 19 Grad an Orgel?! Heizmatte oder Wärmeparavent?

Verfasst: Mittwoch 14. Februar 2018, 09:38
von kernspalter
Administrator hat geschrieben:
Mittwoch 14. Februar 2018, 09:12
Bei einer an der Unterseite der Orgelbank montierten Heizung verbrannte ich mir mal die Wade. Sehr unangenehm.
Sehr unangenehm, und aus Brandschutzgründen auch gar nicht zulässig.

Auch Heizstrahler über den Klaviaturen soll es hier und da noch geben.
Damit kann man nicht nur den Organisten warm halten, sondern auch die Orgel warm sanieren:

Bild

Re: Recht auf 19 Grad an Orgel?! Heizmatte oder Wärmeparavent?

Verfasst: Mittwoch 14. Februar 2018, 09:48
von kernspalter
dieterich hat geschrieben:
Sonntag 11. Februar 2018, 17:33
Wärmeparavents bzw. Pedalheizmatten - welches ist besser?
Das hängt halt immer vom konkreten Arbeitsplatz ab. Wenn die Orgel einen Spielschrank hat, dann kann ein Wärmeparavent sehr wirkungsvoll sein. Man fühlt sich fast wie in einem geheizten Zimmer. Wenn bei einem freistehenden Spieltisch die Orgelbank direkt an der Emporenbrüstung steht, wird es mit dem Paravent ein wenig schwieriger.

Re: Recht auf 19 Grad an Orgel?! Heizmatte oder Wärmeparavent?

Verfasst: Mittwoch 14. Februar 2018, 10:00
von kernspalter
Administrator hat geschrieben:
Mittwoch 14. Februar 2018, 09:12
Aber arbeitsrechtlich ist das Thema natürlich interessant.
Da steht doch in Dieterichs Link alles drin.
Wenn eine Raumtemperatur von 19° nicht zu erreichen ist (und das ist in Kirchen oft der Fall), dann muß der Arbeitgeber auf andere Maßnahmen ausweichen:
- arbeitsplatzbezogene technische Maßnahmen (z. B. Wärmestrahlungsheizung, Heizmatten),
- organisatorische Maßnahmen (z. B. Aufwärmzeiten)
oder
- personenbezogene Maßnahmen (z. B. geeignete Kleidung)
Da wären also folgende Maßnahmen vorstellbar:
- Der Spieltisch bekommt eine Pedalheizmatte oder einen Paravent
- Der Organist darf zum Aufwärmen in die Sakristei oder ins Gemeindehaus
- Der Strickkreis stiftet einen Pullover, eine Strickweste und eine Pudelmütze

In der Regel läuft es auf Heizmatte/Paravent hinaus. So kenne ich es von den meisten Kirchen.

Re: Recht auf 19 Grad an Orgel?! Heizmatte oder Wärmeparavent?

Verfasst: Sonntag 18. Februar 2018, 10:46
von Ippenstein
Also die Frage nach einer Übeorgel in einem beheizten Raum wird nicht gestellt, weil der Organist wegen Registrierungen oder Finalproben die eigentliche Orgel nutzen muß?

Ich kenne es noch aus Viereth: Der Spieltisch steht seitlich, der Organist sitzt zur Wand. Da kam dann ein Plexiglasdach drauf und die Seiten dicke Vorhänge, so daß man sich die Kabine ein wenig aufheizen konnte.

Re: Recht auf 19 Grad an Orgel?! Heizmatte oder Wärmeparavent?

Verfasst: Dienstag 27. Februar 2018, 19:24
von Ronald Henrici
Alle Vorsicht bei Heizmatten und Wärmeparavent !!!!
Die Gefahr eines Schwelbrandes ist sehr hoch und es fehlt nicht viel zu einer zünftigen Feuerstelle. Denn die meisten elektrischen Orgelteile laufen zwar mit "nur" 14 oder 24 Volt, aber es entstehen Stöme bis zu einem Mehrfachen von 28 bis 32 Ampere, die je nach Anlage und Leiterquerschnitt der einzelnen Zuleitungen Kabelverschmorungen und Kabelbrand verursachen. Das kann sogar während des Spiels passieren. Ich habe das schon selbst erlebt und eine sofortige Verhinderungsmaßnahme getroffen, d.h. alle Stomleitungen und auch die der Heizung sofort stillgelegt als erste Aktion als mir ein ungewöhnlicher Geruch in die Nase stieg !!!
Dann ist auch noch viel trockenes Holz und Papier in der Nähe, neben Windladen, Trakturen und Holzpfeifen, es bedarf dabei nicht viel Mühe, die gesamte Orgel in Brand zu setzen.
Ich kenne z.B. in meinem "Wanderbereich als Organist" eine Orgel, bei der die Gefahr des gesamten Orgelbrandes sehr hoch einzuschätzen ist und habe öfter die Pastorin angesprochen, den Heizstrahler neben der Orgel unwiderruflich zu entfernen. Der Heizstrahler ist immer noch da in der Meinung, der oder die Orgelspiellende würde ihn nach Gebrauch abstellen. Was aber auch immerhin schon einmal vegessen wird, zumal wenn vertretende Personen da sind. Ein Orgelbauer oder Volontär vergißt das nie, zumal er schon oft genug zu solchen schon teilweise "verkohlten" Orgeln gerufen wurde, um festhustellen, was noch zu retten ist.
Übrigens da Spieltischphoto, das Kernspalter oben gezeigt hat, besagt alles !!!
Ich werde noch einmal auf das Thema hier eingehen ! Ein verantwortlicher Pater einer Abtei hatte mir vor einiger Zeit einen Prospekt einer Orgelheizung geschickt, über die ich mich mit ihm einmal länger unterhalten habe, weil diese Heizung TÜV-abgenommen ist und bei Einbau TÜV abgenommen wird. Ich muß diesen Prospekt aus meinen Unterlagen heraussuchen und werde diesen ins Forum einstellen als PDF Datei.
Gruß
Ronald