Ziegltrum

Diskussionen rund um Orgelneubau, Orgelrestauration, Register, Technik, usw.
Antworten
Benutzeravatar
Administrator
Site Admin
Beiträge: 888
Registriert: Donnerstag 7. September 2006, 16:31
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Ziegltrum

Beitrag von Administrator » Donnerstag 25. Oktober 2007, 09:54

Hallo an alle,

weiß jemand Näheres über den Orgelbauer Ziegltrum? Habe keine Webseite von ihm gefunden.

Vielleicht hat ja auch schon jemand Erfahrungen mit seinen Orgeln.

LG


Daniel
Herzliche Grüße

Daniel
(Admin)
_______________________________________
http://www.musik-medienhaus.de
http://www.orgel-information.de
http://www.buch-und-note.de
http://www.notenkeller.de

Hans
Beiträge: 74
Registriert: Mittwoch 29. November 2006, 21:42
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Hans » Donnerstag 25. Oktober 2007, 21:37

Grüß dich Daniel !


Selbst in unserem Wet-Orgel-Archiv haben wir nichts, noch nichts zum O.B- Ziegltrum. Aber es kann ja noch werden. Weist du etwas genaures zum Wohnort o.ä. Ich bleibe an der Frage dran.

PS: Bitte denke an den Besucherzähler und zur Info: wir bereiten einen Kurz-artikel für die Ars-Organi 4/2007 vor.

Gruß Hans

Niels

Beitrag von Niels » Freitag 26. Oktober 2007, 07:46

Vielleicht kann mal einfach anrufen und die www.adresse herausbekommen - falls er eine hat. :lol:

Armin Ziegltrum
Orgelbau


Steinrain 23, 84066 Pfaffenberg
Tel.: (08772) 6444 Fax: (08772) 6444

Hans
Beiträge: 74
Registriert: Mittwoch 29. November 2006, 21:42
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Hans » Montag 29. Oktober 2007, 10:17

Guten Morgen !


Armin Ziegltrum hat 2004 für die Pfarrkirche Mariä Geburt in Frauenberg eine Orgel erstellt.

Disposition:
HW: Bordun 16`, Principal 8`,Soloflöte 8 `,Gamba 8`,Octav 4 `,
Gemshorn 4 `, Mixtur 4 f 2`, Trompete 8

SW: Hornprincipal 8`, Liebl.Gedackt 8`,Quintatön ´; Aeoline 8 `,
Vox Coelestis 8`,Fugara 4´, Orchesterflöte 4 `,Quintflöte 4`,
Piccolo 2`, Terzflöte 1 3/5 `, Oboe 8

Ped: Subbaß 16`, Octavbaß 8`, Flötbaß 8`Posaune 16


M/SL Weihe 26.September 2004
Orgelsachverst. Prof. Kunibert Schäfer



Quelle Info KM Diözese regensburg 2005/2 S. 65
Gruß

Hans Adler (Welt-Orgel-Archiv)

Benutzeravatar
Administrator
Site Admin
Beiträge: 888
Registriert: Donnerstag 7. September 2006, 16:31
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Beitrag von Administrator » Montag 29. Oktober 2007, 10:35

Hallo Hans,

vielen Dank für die Info. Da kann ich ja schon was mit anfangen.

Lieben Gruß

Daniel
Herzliche Grüße

Daniel
(Admin)
_______________________________________
http://www.musik-medienhaus.de
http://www.orgel-information.de
http://www.buch-und-note.de
http://www.notenkeller.de

klausschaefer
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 16. Oktober 2009, 08:14

Orgelbau Ziegltrum

Beitrag von klausschaefer » Freitag 16. Oktober 2009, 12:12

Hallo,

den Orgelbaubetrieb Ziegltrum gibt es seit 20 Jahren als Meisterbetrieb;
spezialisiert auf Orgelrestaurierung von Orgeln des 18. und 19 Jh. aber auch sehr gute Arbeiten bei Orgelneubauten.

Standort: Steinrain 23, 84066 Pfaffenberg

Web side wird gerade freigeschaltet.
Erreichbar unter mail: a.ziegltrum@gmx.de sowie Tel. 0151-23338529.

Hat gerade die königliche Orgel in Kopenhagen restauriert.

Sehr empfehlenswert.

Grüße

Klaus Schäfer :P

Benutzeravatar
Administrator
Site Admin
Beiträge: 888
Registriert: Donnerstag 7. September 2006, 16:31
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Beitrag von Administrator » Freitag 16. Oktober 2009, 12:46

Hallo Herr Schäfer,

vielen Dank für die Info. Ich werde in den nächsten Tagen noch einmal versuchen, Kontakt aufzunehmen.

Es gibt doch tatsächlich immer noch Orgelbaufirmen ohne Webseite. Fast unglaublich.

Herzlichen Gruß

Daniel Kunert

Holger

Beitrag von Holger » Dienstag 20. Oktober 2009, 06:29

"Es gibt doch tatsächlich immer noch Orgelbaufirmen ohne Webseite. Fast unglaublich."

Handwerker eben - lieber eine gut gebaute Orgel und keine schlecht gebaute Website, wie eine gut gebaute Website und schlecht gebaute Orgeln.

Nun ich kenn noch 2 hier aus unserem Landkreis, die keine Webiste haben, eigentlich kein k.o.-Kriterium für einen Orgelbauer.

"Vox Coelestis 8`,Fugara 4´, Orchesterflöte 4 `,Quintflöte 4`, "

Hat sich da nicht ein kleiner Tippfehler eingschlichen: Quintflöte 2 2/3'?

Antworten