Nun ruhen alle Wälder

Hier können Noten, Bücher und eigene (oder fremde) Kompositionen vorgestellt und diskutiert werden.
Antworten
Daniel
Beiträge: 193
Registriert: Montag 20. Dezember 2010, 13:18
Wohnort: Unterdiessen / Bayern

Nun ruhen alle Wälder

Beitrag von Daniel » Freitag 6. April 2012, 10:51

Vor vielen Jahren hörte ich mal zum Schluss eines Abend-Orgel-Konzertes ein Abendlied "Nun ruhen alle Wälder",
laut Programmblatt - von Max Reger.
Klang schön ruhig, mit enharmonischen Tonartwechseln, Trugschlüssen, zwischen Dur und moll wechselnd usw. Reger pur.

Unter diesem Titel (gleiche Grundmelodie mit anderen Titeln schon) konnte ich bisher von Max Reger keine Noten finden.

Gibt es diese Komposition wirklich oder ist da dem Programmersteller ein Fehler unterlaufen ?
Oder hat der damalige Organist (lebt nicht mehr) vielleicht das Thema selber improvisatorisch abgewandelt ?

Axel
Beiträge: 201
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 21:21
Wohnort: Mechernich
Kontaktdaten:

Re: Nun ruhen alle Wälder

Beitrag von Axel » Freitag 6. April 2012, 13:36

Kann es ein einfacher Choralsatz gewesen sein? Z.B. aus der Sammlung "Der ev. Kirchenchor"?

Gruß
Axel

Daniel
Beiträge: 193
Registriert: Montag 20. Dezember 2010, 13:18
Wohnort: Unterdiessen / Bayern

Re: Nun ruhen alle Wälder

Beitrag von Daniel » Freitag 6. April 2012, 16:16

Das wäre möglich.
Die Kirche ist evangelisch.
Ich glaube, es waren 3 Strophen.

Wenn ja, gibt es dieses Stück als einzelnes Notenblatt/-blätter ?

Ronald Henrici
Beiträge: 642
Registriert: Sonntag 18. Juli 2010, 21:44
Wohnort: Bad Krozingen und Donaueschingen

Re: Nun ruhen alle Wälder

Beitrag von Ronald Henrici » Donnerstag 12. April 2012, 23:03

Bei Max Reger habe ich den Choral "Nun ruhen alle Wälder" nicht gefunden. Ich nehme an, daß der Organist im regerschen Stil zu der Melodie improvisiert hat. Vorstellen kann ich mir eine solche Improvisation sehr wohl, denn selbst würde ich zu dem Choral auch eine spätromantisch geprägte Improvisation spielen können und wollen.
Aber es gibt eine andere Komposition, die stilistisch dem von Daniel beschriebenen Charakter entspricht und wahrscheinlich auch gemeint war:
Sigfried Karg-Elert, Symphonischer Choral op. 87 Nr. 3 "Nun ruhen alle Wälder" (mit obligater Violin- und Singstimme)
auf CD gespielt von Martin Rost auf der Sauerorgel der Heilig-Kreuz-Kirche Frankfurt/Oder
CD Thorofon Mai 1991, Sonopress Gütersloh CTH 2097
Gruß
Ronald :)
he: Orgel spielen heißt:einen mit dem Schauen der Ewigkeit erfüllten Willen offenbaren. (Ch.M.Widor)

Benutzeravatar
schneckenturm
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 27. März 2011, 09:59
Wohnort: Feuchtwangen

Re: Nun ruhen alle Wälder

Beitrag von schneckenturm » Montag 16. April 2012, 01:39

Hallo,
es gibt bei Regers opus 67 ein schönes Choralvorspiel zum Text "O Welt ich muss dich lassen"
Die Melodie ist, wenn ich nicht irre, die gleiche. Ebenso wie das weltliche "Innsbruck, ich muss dich lassen". Bei Reger ist es die Nummer 33 aus op. 67. In diesem Werk , das aus 52 "evangelischen" Choralbearbeitungen besteht, sind viele Nummern wunderbar zu verwenden. Farbig harmonisiert, mit Echowirkungen etc. Ich habe eine Bote & Bock - Ausgabe.
Grüße von
schneckenturm
die einzigartigen Ebracher Chororgeln sind restauriert.
Ideal für Orgelduette. Gibt es Konzerte ?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste