Neues Buch in Tschechien: Orgelbau in Jägerndorf

Hier können Noten, Bücher und eigene (oder fremde) Kompositionen vorgestellt und diskutiert werden.
Antworten
Rexmager
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 22. August 2007, 16:25
Wohnort: Tschechien

Neues Buch in Tschechien: Orgelbau in Jägerndorf

Beitrag von Rexmager » Donnerstag 10. Januar 2008, 17:44

Hallo alle,

vor Kurzem ist ein Buch über den Orgelbau in Jägerndorf (Krnov) erschienen:

Bohumil Plansky und Koll. : Krnov, mesto kralovskeho nastroje. Die Stadt des königlichen Instrumentes. Auf Tschechisch und Deutsch.

Autoren: Bohumil Plansky (Organologe), Petr Koukal (Organologe), Karel Bozenek, Petr Lyko, Pavel Petr, Svatopluk Rucka, Jana Kypusova und Miroslav Mitura.
Ca 260 Seiten. Historie und Entwicklung des Orgelbaus von 1873 bis zur Gegenwart in der Region von Krnov und Bruntal (Mähren).
Krnov 2007.

Einige von Ihnen wissen vielleicht , dass in Krnov die Firma Rieger-Kloss den Sitz hat, nach 1990 existiert sie immer noch und aus ihr auch welche kleinere Privatfirmen entstanden sind. Siehe mehr auf http://www.rkorgans.com/

Vladimir

Holger

Beitrag von Holger » Freitag 11. Januar 2008, 07:08

Auf der HP des Orgelbauers findet sich leider kein Hinweis.

Gibt es ein Bezugsquelle? Oder eine ISBN-Nr., dann könnte man dieses Buch auch über den deutschen Buchhandel beziehen.

Schade auch, dass die verlinkte Museums-Site in tschechisch oder polnisch ist.

Rexmager
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 22. August 2007, 16:25
Wohnort: Tschechien

Beitrag von Rexmager » Mittwoch 16. Januar 2008, 20:12

Hallo Holger,

die Bezugsquelle des Buches in Deutschland ist:
http://www.kunert-dienstleistungen.de

Was kann ich nicht begreifen ist, dass die Seiten des Orgelbaus in tschechisch und polnisch sind, bei mir zeigt es immer in vier Sprachen, inkl. Deutsch und Englisch.

Liebe Grüße

Vladimir

Holger

Beitrag von Holger » Donnerstag 17. Januar 2008, 07:05

Ja die von Rieger schon, aber die Museumsseite leider nicht. Ich konnte dort auch noch keinen Hinweis auf eine Orgelabteilung finden. Vielleicht ist auch nur mein tschechisch zu schlecht (ich versteh einfach 0 %).

Aber es wäre nett, wenn Sie hier einen Link direkt auf das Orgelmuseum placieren würden, dann kämen ich/wir besser zurecht.

Danke!

Rexmager
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 22. August 2007, 16:25
Wohnort: Tschechien

Beitrag von Rexmager » Donnerstag 17. Januar 2008, 17:14

Ich weiß wirklich nicht, über welches Musem Sie sprechen.
Meinen Sie die Organisation, die das Buch augegeben hat, es gibt keinen Link dafür.
Grüße

Vladimir

Holger

Beitrag von Holger » Freitag 18. Januar 2008, 06:56

Auf der deutschen Ausgabe der von Ihnen verlinkten HP:

http://www.rkorgans.com/

gibt es eine Verlinkung auf ein Orgelbaumuseum Schloß Linhartovy:

http://muzeum.krnov.cz/page.asp?style=2&mid=13

das meinte ich. Ich habe aber dort bisher nichts zu Orgeln gefunden.
Aber leider kann ich nicht alles lesen.

Es geht da wohl mehr um Ortsgeschichte, Bierbrauerein, Textilfertigung und eine Likörfabrikation Gessler. Aber mehr konnte ich leider nicht entziffern.

Grüße
Holger

Post Scriptum:

Da gibt es doch was zu Orgeln und Orgelgeschichte!

http://muzeum.krnov.cz/page.asp?style=2&mid=13

aber leider in einer mir unverständlichen Sprache :D :cry:

Rexmager
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 22. August 2007, 16:25
Wohnort: Tschechien

Beitrag von Rexmager » Freitag 18. Januar 2008, 16:30

Hallo Holger,

es ist richtig, ich hab die Linke nicht bemerkt.
Die zwei Linke sind eigentlich identisch, der eine ist ein virtuelles Museum mit einer Kapitel über den Orgelbau, der zweite Link ist gerade diese Kapitel. Alles leider in tschechisch. Ich maile die Frage an den Projektleiter, vielleicht hat man es auf englisch oder deutsch. Es sind 7 Seiten, interessant.

Grüße
Vladimir

Holger

Beitrag von Holger » Montag 21. Januar 2008, 06:49

Vielen Dank für die Mühen - andere Orgelfreunde werden sich, wenn's klappt, hoffentlich auch darüber freuen.

Ich denke, dass die Bedeutung von Orgelbau Rieger bzw. deren Nachfolger eine Veröffentlichung in einer weiteren Sprache rechtfertigen dürfte.

Zudem hat das Museum eine recht nette Seite mit vielen historischen Bilddokumenten über "Jägerndorf" und Umgebung. Wenn's heute noch so schön dort ist durchaus auch einmal eine Reise wert.

Rexmager
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 22. August 2007, 16:25
Wohnort: Tschechien

Beitrag von Rexmager » Montag 21. Januar 2008, 20:46

Hallo Holger,

ich hab die Umfrage wegen des deutschen Textes (wenigstens über den Orgelbau Rieger-Kloss) an den Verfasser der Webseiten des virtuellen Museums gesandt...http://muzeum.krnov.cz/
Heute hat mich der Mann angerufen (!), und zwar mit einer Entschuldigung. Die Webseiten sollen leider nur im Tschechischen und Polnischen sein, da hinter den verlinkten Seiten viele und viele andere Informationen stecken, da hat man keine Chance alles auf Deutsch oder Englisch zu vefassen, damit hat niemand geplant.
Er hat mir das Buch (Jägerndorf, die Stadt der Königin des Instrumentes - womit auch unsere jetzige Korrespondenz begann) empfohlen, dort gibt es alles Wesentliche, was auf den Webseiten des Museums enthalten ist. Die Bezugsquelle habe ich schon erwähnt.

Herzliche Grüße

Vladimir

Holger

Beitrag von Holger » Dienstag 22. Januar 2008, 06:47

Hallo Vladimir,

eigentlich schade, zumal die Gd0 die tschechische Republik als Tagungsort vorgesehen hat und euch heimsuchen will! Wenigstens den reinen Text als *.Pdf irgendwo zu hinterlegen wäre sicherlich kein zu großer Aufwand gewesen, die Verlinkungen kann man ja in diesem Fall weglassen. Aber wenn es nicht sein soll dann soll es halt nicht sein. Gut dass wenigstens jemand auf das Buch verwiesen hat - das wäre sonst irgendwie nicht bekannt geworden. Mir gings mit vielen Büchern schon so, dass ich diese nur durch Zufall bekommen habe wie "Orgeln auf Korsika", "Historische Orgeln auf Malta und Gozo" usw.

Ich werd mal schauen ob ich hier nicht jemanden finden kann, der mir den Text vorab übersetzt, das Buch will ich mir noch beschaffen. Trotzdem nochmals herzlichen Dank für Deine Bemühungen.

Nachtrag:
Ich war gerade nochmals auf der Museums HP, aber selbst der polnische Text für die Rubrik "Orgelbau" ist noch nicht hinterlegt. Polnisch sprechen einige meiner Kollegen - aber tschechisch leider nicht. Aber in Jägerndorf scheinen noch einige "Hausaufgaben" auf die Museumsbetreiber zu warten. Auch Rom wurde nicht an einem Tag erbaut!

Benutzeravatar
Administrator
Site Admin
Beiträge: 888
Registriert: Donnerstag 7. September 2006, 16:31
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Beitrag von Administrator » Dienstag 22. Januar 2008, 10:22

Hallo zusammen,

nochmal für alle zur Sicherheit: Wer das Buch haben möchte, kann eine Mail an mich schicken (info@orgel-information.de oder info@kunert-dienstleistungen.de). Wenn ich das Buch dann auf Lager habe, schicke ich es Euch per Rechnung zu.
Herzliche Grüße

Daniel
(Admin)
_______________________________________
http://www.musik-medienhaus.de
http://www.orgel-information.de
http://www.buch-und-note.de
http://www.notenkeller.de

Benutzeravatar
Administrator
Site Admin
Beiträge: 888
Registriert: Donnerstag 7. September 2006, 16:31
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Beitrag von Administrator » Freitag 8. Februar 2008, 13:25

Hallo an alle,

ich habe 3 Exemplare des Buches auf Lager. Wer Interesse hat, kann sich gerne bei mir melden.
Herzliche Grüße

Daniel
(Admin)
_______________________________________
http://www.musik-medienhaus.de
http://www.orgel-information.de
http://www.buch-und-note.de
http://www.notenkeller.de

Holger

Beitrag von Holger » Dienstag 19. Februar 2008, 07:32

Ich habe gestern abends noch kurz in das Buch geschaut - es ist recht lohnend - kann ich durchaus weiterempfehlen.

Antworten