Guten Tag zusammen

Hier können sich Musiker, Kantoren, Organisten, Dirigenten, Musikbegeisterte, ..., ..., ...
ausgiebig vorstellen
Antworten
dkreuzer
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 3. März 2016, 16:11

Guten Tag zusammen

Beitrag von dkreuzer » Donnerstag 3. März 2016, 17:24

Hallo liebe Orgelfreunde!

Ich bin ein 30jähriger Hobbyorganist, der das Glück hat, an der Orgel der Pauluskirche Krefeld üben zu dürfen.
Ich bin von der Technik äußerst begeistert und finde es sehr schade, dass so viele junge Leute sich von der Orgel abwenden.
Die Orgel ist kein reines Sakralinstrument!
Leider ist es allerdings auch recht schwierig, Termine zu bekommen um an einer richtigen Pfeifenorgel üben zu können. Da spreche ich aus eigener Erfahrung. Zum Glück kenne ich den Pfarrer der Pauluskirche schon sehr lange und konnte sein Vertrauen gewinnen.

Hoffentlich gibt es bald mehr Nachwuchs!

Benutzeravatar
Administrator
Site Admin
Beiträge: 852
Registriert: Donnerstag 7. September 2006, 16:31
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Guten Tag zusammen

Beitrag von Administrator » Samstag 5. März 2016, 20:22

Hallo und herzlich willkommen im Forum.

ja, die Orgel ist auch etwas für junge Leute. Und es braucht sicherlich auch junge Hobbyorganisten (ist die Orgel eigentlich ein Hobby? Bist Du ihr nicht vielmehr total verfallen? Süchtig? - das geht mir jedenfalls so) wie dich, damit sie Jugendlichen bekannt gemacht wird.
Schreib doch gerne in dem Beitrag über "Nachwuchsförderung Deine Meinung und Deine Ideen. (http://forum.orgel-information.de/viewt ... =23&t=1447)

Und auch sonst: schreib gerne, was Dir zur Orgel durch den Kopf und die Finger geht. Wenn wir alle schaffen, uns ordentlich auszutauschen und gemeinsam Ideen zu entwickeln, bringt uns das vielleicht auch weiter.
Herzliche Grüße

Daniel
(Admin)
_______________________________________
http://www.musik-medienhaus.de
http://www.orgel-information.de
http://www.buch-und-note.de
http://www.notenkeller.de

dkreuzer
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 3. März 2016, 16:11

Re: Guten Tag zusammen

Beitrag von dkreuzer » Donnerstag 10. März 2016, 14:56

Administrator hat geschrieben:Hallo und herzlich willkommen im Forum.

ja, die Orgel ist auch etwas für junge Leute. Und es braucht sicherlich auch junge Hobbyorganisten (ist die Orgel eigentlich ein Hobby? Bist Du ihr nicht vielmehr total verfallen? Süchtig? - das geht mir jedenfalls so) wie dich, damit sie Jugendlichen bekannt gemacht wird.
Süchtig trifft es! Ich inhaliere die Orgel quasi. Schon seit dem ich 5 oder 6 Jahre alt bin. Jetzt bin ich 30.
Schreib doch gerne in dem Beitrag über "Nachwuchsförderung Deine Meinung und Deine Ideen. (http://forum.orgel-information.de/viewt ... =23&t=1447)

Und auch sonst: schreib gerne, was Dir zur Orgel durch den Kopf und die Finger geht. Wenn wir alle schaffen, uns ordentlich auszutauschen und gemeinsam Ideen zu entwickeln, bringt uns das vielleicht auch weiter.
Ja, das werde ich machen! Es darf nicht sein, dass dieses schöne Instrument mehr und mehr durch digitale Kopien ausgetauscht wird. Auch die faszinierende Technik verdient Beachtung. Nicht "nur" der Klang.

Ronald Henrici
Beiträge: 663
Registriert: Sonntag 18. Juli 2010, 21:44
Wohnort: Bad Krozingen und Donaueschingen

Re: Guten Tag zusammen

Beitrag von Ronald Henrici » Samstag 2. Juli 2016, 21:34

Darf ich Dir nur beipflichten ?
Seit meinem 11 Lebensjahr hat mich die Orgel überall da, wo ich hinkam, dazu animiert, darauf zu spielen und die Organisten zu vertreten, so oft es ging, und das schon seit mehr als 50 Jahren, und auch noch heute und in Zukunft. Du steht mit 30 also nicht allein da !. Auch wenn es nur die Orgel in der Pauluskirche Krefeld ist. Ich hoffe, Du lernst noch so manche Orgel kennen, auch in Krefeld. Selbst dort habe ich schon auf mehreren gespielt, von Köln aus.
Ich ermutige Dich dazu, zu den Pfarrsekretärinnen zu gehen und um den Orgelschlüssel zu bitten, auch bei manchem Pfarrer. Es wird Dir gelingen, an so manche Orgel zu geraten...
Gruß
Ronald
he: Orgel spielen heißt:einen mit dem Schauen der Ewigkeit erfüllten Willen offenbaren. (Ch.M.Widor)

Antworten