Weihnachten 2013

Alles, was sonst nirgendwo passt.
z.B. Grüße, Wünsche, Verabredungsgesuche, ...
Antworten
pollagch
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 25. Mai 2008, 18:02
Wohnort: 94104 Witzmannsberg
Kontaktdaten:

Weihnachten 2013

Beitrag von pollagch » Montag 23. Dezember 2013, 19:47

Die schönsten Geschenke, die wir einander machen können,
sind die kleinen Zeichen der Anerkennung und der Wertschätzung.
Ich wünsche Euch ein besinnliches Weihnachtsfest und für das neue
Jahr Gesundheit und Glück:
Wo immer Ihr seid, dort solltetIhr Euch wohlfühlen.
Für alles was Ihr anpackt, es möge Ihnen gelingen.
Was auch immer geschieht, viel Ausdauer und Zuversicht,
Euer
Christoph Pollag

http://www.pollag.de
Mitglied bei: GdO

Benutzeravatar
Administrator
Site Admin
Beiträge: 832
Registriert: Donnerstag 7. September 2006, 16:31
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Weihnachten 2013

Beitrag von Administrator » Dienstag 24. Dezember 2013, 09:18

Lieber Christoph,

danke für die guten Wünsche, die ich gerne erwidere. Hab eine schöne Festzeit und einen behüteten Jahreswechel.

Grobgehackt
Beiträge: 72
Registriert: Sonntag 9. November 2008, 16:57
Wohnort: auf dr Alb

Re: Weihnachten 2013

Beitrag von Grobgehackt » Dienstag 24. Dezember 2013, 14:13

Den Wünschen schliesse ich mich gerne an.
bei der Hektik der vergangenen Tage (oder sogar jetzt noch) soll der Sinn des Weihnachtsfestes nicht zu kurz kommen.
Nicht die Geschenke und Geselligkeiten sind das Wichtigste, sondern das Geschenk Gottes an uns vor etwa 2000 Jahren.
Und die Gaben in Gehör und Fingerfertigkeit, was wir an der Orgel niemals missen möchten :wink:
Jürgen

Ronald Henrici
Beiträge: 643
Registriert: Sonntag 18. Juli 2010, 21:44
Wohnort: Bad Krozingen und Donaueschingen

Re: Weihnachten 2013

Beitrag von Ronald Henrici » Freitag 27. Dezember 2013, 21:27

Den guten Wünschen für das folgende Jahr schließe ich mich an. Mögen auch die vielen Organisten über Land und Stadt gute Arbeit leisten dürfen, aus ihrer inneren Überzeugung heraus, eine jede Organistin, ein Jeder Organist mit ihrer/seiner Begabung. Möge ein Jeder nicht sein "Licht unter den Scheffel" stellen.
Wir Organisten sind gefragt und werden gefragt, mehr denn je in der Vergangenheit !
Gruß
Ronald
he: Orgel spielen heißt:einen mit dem Schauen der Ewigkeit erfüllten Willen offenbaren. (Ch.M.Widor)

Antworten