Die Suche ergab 710 Treffer

von Ronald Henrici
Mittwoch 4. April 2018, 13:07
Forum: Orgel extern
Thema: Palmsonntag und Ostern stehen an
Antworten: 9
Zugriffe: 1246

Re: Palmsonntag und Ostern stehen an

Das ist ein gutes Beispiel !
Gruß
Ronald
von Ronald Henrici
Montag 2. April 2018, 22:18
Forum: Orgel intern
Thema: Orgeldenkmalschutz konkret
Antworten: 0
Zugriffe: 441

Orgeldenkmalschutz konkret

Liebe Forumsteilnehmer 1 Bezüglich einer großen Orgel, die in der nächsten Zeit renoviert - restauriert wird, such ich Forumsteilnehmer, die etwas über das Instrument wissen, die evtl. das Instrument schon gespielt haben und die bereit sind, mein bisher schon recht umfangreiches Wissen ergänzen möch...
von Ronald Henrici
Montag 2. April 2018, 21:54
Forum: Orgel extern
Thema: Palmsonntag und Ostern stehen an
Antworten: 9
Zugriffe: 1246

Re: Palmsonntag und Ostern stehen an

Das ist richtig so. Aber ich kann es nicht lassen, die Communio meditativ zu begleiten. Es wurde mir auch bisher nicht übel angekreidet.
Gruß
Ronald
von Ronald Henrici
Montag 2. April 2018, 21:27
Forum: Orgel extern
Thema: Palmsonntag und Ostern stehen an
Antworten: 9
Zugriffe: 1246

Re: Palmsonntag und Ostern stehen an

Am Niederrhein habe ich es erlebt! Da, wo die Bevölkerung gut katholisch ist und gut zur Messe zu Fuß ist ! Zum "Einzug Jesu in Jerusalem" am Palmsonntag und der Palmenweihe ist ein feierliches und kräftiges Orgelspiel gewünscht, die Messe ist feierlich, noch feierlicher wie es bei normaten Katholis...
von Ronald Henrici
Montag 2. April 2018, 20:51
Forum: Orgel intern
Thema: Neuer Kammerton
Antworten: 4
Zugriffe: 823

Re: Neuer Kammerton

Kann es denn sein, daß hier einmal Einheitliches bestimmt wird. Kaum zu glauben ! Ich habe im Jahr 1998 eine Orgel auf Kammerton 454 Hz bei 20 Grad in der Stimmung halten sollen, weil der Generalmusikdirektor wegen seines "Absoluten Gehörs" nur so mit seinem Orchester und Orgel musizieren konnte. Di...
von Ronald Henrici
Montag 26. März 2018, 21:28
Forum: Orgel extern
Thema: C.C., ein Phänomen eigener Art
Antworten: 9
Zugriffe: 1789

Re: C.C., ein Phänomen eigener Art

das falsch benutzte Fremdwort tut dem keinen Abbruch, was der Forumteilnehmer meint. Carpenter versteht sein Handwerk eben und bringt es beim Publikum mit einer gezielten Sozial - Werbe - Psychologie ans Hörerpublikum. Warum machen es nicht gestandene Konzertorganisten an den vielen guten und großen...
von Ronald Henrici
Montag 26. März 2018, 21:17
Forum: Sonstiges
Thema: Vom Vertrauen unter Christenmenschen
Antworten: 17
Zugriffe: 2406

Re: Vom Vertrauen unter Christenmenschen

Bei Minderjährigen sin immer noch die Eltern die Ansprechpartner, auch wenn diese einfach Daten weiterleiten, und den Empfänger dieser Daten in die Gefahr eines vorgetäuschten Sexismus bringen. Was könnte die entsprechende Tochter doch eventuell anderes tun als im Vorfeld den gutgläubigen Organisten...
von Ronald Henrici
Dienstag 20. März 2018, 19:17
Forum: Orgel extern
Thema: Des Künstlers Brot oder Berufung?
Antworten: 7
Zugriffe: 1067

Re: Des Künstlers Brot oder Berufung?

Da haben wir doch zwei gute Beispiele ! Der Psalm 94 und Lizts "Weinen Klagen... haben doch einen immensen sellsorgerischen Effekt, auch für den Künstler selbst. Un das besonders an der Orgel !!
Gruß
Ronald
von Ronald Henrici
Freitag 16. März 2018, 21:26
Forum: Orgel extern
Thema: Orgelspielen lernen sinnvoll?
Antworten: 4
Zugriffe: 1214

Re: Orgelspielen lernen sinnvoll?

Gerade weil die Orgel ein tolles Instrument ist, kann und darf sich jeder Interessierte damit befassen. Auch wenn man z.B. als Elfjähriger - zwar mit Klavierunterricht vorher - regelrecht ins kalte Wasser geworfen wird und zu einem Gottesdienst die Orgel spielen soll. und das kam immer öfter so.Dann...
von Ronald Henrici
Freitag 16. März 2018, 21:20
Forum: Orgel extern
Thema: Das Ende der Tradition?
Antworten: 9
Zugriffe: 2387

Re: Das Ende der Tradition?

Ich bin davon ausgegangen, wie ich die Klosterkirche 1964 erlebt habe. Inwieweit sie zerstört war und ob vorher dort Orgeln standen, wußte ich damals nicht und habe mich auch heute noch nicht intensiv damit befasst. Die Klaisorgel galt für mich wie ein Neuanfang, mit dem Abwarten, was in Himmerod da...
von Ronald Henrici
Freitag 16. März 2018, 21:05
Forum: Orgel extern
Thema: Saisonal
Antworten: 1
Zugriffe: 953

Re: Saisonal

Es weihnachtet sehr. man hört es immer wieder ab November in allen Ecken und Kanten mit den abgedroschenen Weihnachtsliedern, über deren Sinn man nicht mehr nachdenkt. Warum soll ich dann auch noch als Kirchenmusiker und oder Organist mit allen Registern bei der an diesem heilig Abend mit "Oh du frö...
von Ronald Henrici
Freitag 16. März 2018, 12:46
Forum: Orgel intern
Thema: Orgel der Abteikirche in Gerleve bei Billerbeck
Antworten: 8
Zugriffe: 1354

Re: Orgel der Abteikirche in Gerleve bei Billerbeck

Ich hatte den Schluß des Zeitungsartikels leider falsch verstanden als "Nachweinen". Jetzt sehe ich das richtiger, die Westfälische Orgelbauwerkstatt, die auch viel mit Orgeln aus der Zeit um 1900 zu tun hatte, wird schließlich die Westemporenorgel auf Lager genommen haben, um den Verfall aufzuhalte...
von Ronald Henrici
Freitag 16. März 2018, 12:24
Forum: Orgel extern
Thema: Zurück zu den Wurzeln
Antworten: 11
Zugriffe: 1719

Re: Zurück zu den Wurzeln

Von wegen "Tätigkeitsnachweis von und für Organisten" ! Das ist ein Problem für sich. Aber die gibt es. Leider werden keine "Zeugnisse" für Organisten ausgestellt, mit denen man seine/ihre Kompetenz von Gemeinde zu Gemeinde mitnehmen und vorlegen kann. Deshalb verzichtet Organist/Organistin meist au...
von Ronald Henrici
Freitag 16. März 2018, 11:23
Forum: Sonstiges
Thema: Die unergründlichen Wege des Herrn
Antworten: 1
Zugriffe: 503

Re: Die unergründlichen Wege des Herrn

Das klingt ja makaber und ist Ironie des Schicksals, aber damit muß man selbst auch laben. Deshalb genieße das Orgelspiel so gut und so lang Du kannst.
Gruß
Ronald
von Ronald Henrici
Freitag 16. März 2018, 11:12
Forum: Orgel extern
Thema: Des Künstlers Brot oder Berufung?
Antworten: 7
Zugriffe: 1067

Re: Des Künstlers Brot oder Berufung?

Auch bei Herrn Roth ist es nicht Übergehen zum "Tagesgeschäft". Obwohl jeder freischaffende Künstler weiter tätig bleiben muß, sonst landet er oder sie im "Armenhaus". Auch der Titularorgnaist nach der Frankreich - Kirchen - Art ist längst nicht in seiner Position ein abgesicherter Arbeitnehmer, son...