Die Suche ergab 74 Treffer

von Dorforganistin
Samstag 5. Mai 2018, 09:32
Forum: Orgel extern
Thema: Kulturauftrag
Antworten: 5
Zugriffe: 320

Re: Kulturauftrag

Dazu gab es neulich in der "Musik und Kirche" ganz interessante Beiträge.
von Dorforganistin
Mittwoch 25. April 2018, 20:40
Forum: Orgel intern
Thema: Orgelspielen lernen für Kinder?
Antworten: 4
Zugriffe: 431

Re: Orgelspielen lernen für Kinder?

Nachtrag, ein Berich über ein Projekt in Norddeutschland: https://www.nordkirche.de/nachrichten/n ... el-lernen/
von Dorforganistin
Mittwoch 25. April 2018, 20:37
Forum: Orgel intern
Thema: Orgelspielen lernen für Kinder?
Antworten: 4
Zugriffe: 431

Re: Orgelspielen lernen für Kinder?

Am besten fragst Du mal in Deinem zuständigen Dekanat nach. Bei uns geben die Dekanatskantorinnen und Kantoren Unterricht.
Manchmal werden Grundkenntnisse des Klavierspiels gefordert, aber das wird man Dir dann schon sagen.
von Dorforganistin
Donnerstag 19. April 2018, 08:50
Forum: Orgel extern
Thema: Orgelmusik/Kirchenmusik + Politik
Antworten: 5
Zugriffe: 449

Re: Orgelmusik/Kirchenmusik + Politik

Mein gottesdienstliches Orgelspiel hat keinen politischen Auftrag. Die Auswahl von Vor- und Nachspiel treffe ich anhand des Themas des Sonntags und der für den Gottesdienst ausgewählten Lieder. Das einzige, was man politisch interpretieren könnte, wenn man es wollte, ist, dass ich Wert darauf lege, ...
von Dorforganistin
Dienstag 17. April 2018, 18:00
Forum: Orgel extern
Thema: Orgelmusik/Kirchenmusik + Politik
Antworten: 5
Zugriffe: 449

Re: Orgelmusik/Kirchenmusik + Politik

Administrator hat geschrieben:
Montag 16. April 2018, 08:13
Wagt Ihr durch Euer Orgelspiel in der Kirche auch politisches Statement?
Wie darf ich mir das vorstellen? Dass man "Give peace a chance" spielt? Erklär doch mal bitte, was das sein könnte. Ich kann es mir gerade nicht so recht ausmalen.
von Dorforganistin
Freitag 16. März 2018, 11:15
Forum: Orgel extern
Thema: Orgelspielen lernen sinnvoll?
Antworten: 4
Zugriffe: 924

Re: Orgelspielen lernen sinnvoll?

Sinnvoll ist es sicher, denn die Orgel ist ein tolles Instrument. Wie lange es dauert, bis Du Dich an den ersten Gottesdienst wagst, ist schwer vorauszusehen. Ich habe schon von Leuten gehört, die keine Vorkenntnisse am Tasteninstrument hatten und nach einem Jahr intensivem Unterricht Choräle beglei...
von Dorforganistin
Freitag 16. März 2018, 11:09
Forum: Orgel extern
Thema: Zurück zu den Wurzeln
Antworten: 11
Zugriffe: 1297

Re: Zurück zu den Wurzeln

Das mit den ausgetretenen Pfaden, die nicht verlassen werden, kann ich als Landbewohnerin und stark nachgefragte Organistin überhaupt nicht nachvollziehen. Ich erlebe das anders. Letztendlich bleibt für Dich natürlich die Frage, was willst Du konkret erreichen, und für wen willst Du spielen (für Dic...
von Dorforganistin
Mittwoch 3. Januar 2018, 10:18
Forum: Orgel extern
Thema: Zurück zu den Wurzeln
Antworten: 11
Zugriffe: 1297

Re: Zurück zu den Wurzeln

Du hast zwar oben geschrieben, dass Du nicht als "der große Meister" zurückkommen willst, aber wie wäre es mit einem Konzert? Vielleicht auch mit dem Hintergrund, Geld zu sammeln für eine Orgelwartung, falls nötig. Damit hättest Du die Möglichkeit, Dich an der Orgel künstlerisch auszutoben, ohne die...
von Dorforganistin
Samstag 30. Dezember 2017, 18:33
Forum: Orgel extern
Thema: Zurück zu den Wurzeln
Antworten: 11
Zugriffe: 1297

Re: Zurück zu den Wurzeln

Warum willst Du dort die Welt retten bzw. die Kirchenmusik? Wem fühlst Du Dich verpflichtet? Für mich klingt es, als wären da noch viele offene Themen und auch Herzschmerz. Meine Entscheidung wäre, dort nicht zu spielen.
von Dorforganistin
Mittwoch 22. November 2017, 16:34
Forum: Orgel extern
Thema: Hat schonmal jemand bei der Beerdigung eines Familienangehörigen selbst den Trauergottesdienst gespieltgespielt?
Antworten: 5
Zugriffe: 1007

Re: Hat schonmal jemand bei der Beerdigung eines Familienangehörigen selbst den Trauergottesdienst gespieltgespielt?

Nein, und ich würde es auch nur dann tun, wenn es der ausdrückliche Wunsch des Angehörigen gewesen wäre. Allerdings ist es auch nicht immer passend, gerade, weil die Trauerfamilie ja während des Gottesdienstes zusammen sitzt und man auf der Orgelbank ja doch ein gutes Stück weg ist. Da sollte man da...
von Dorforganistin
Sonntag 12. November 2017, 18:16
Forum: Orgel extern
Thema: Nur Verstimmtes Piano für Gottesdienst - wer entscheidet über Einsatz?
Antworten: 6
Zugriffe: 1302

Re: Nur Verstimmtes Piano für Gottesdienst - wer entscheidet über Einsatz?

Bei uns ist es üblich, dass der Orgelbauer ein solches Heft zur Verfügung stellt. Wo das nicht der Fall ist, lohnt es sich natürlich, eines anzulegen.
von Dorforganistin
Montag 6. November 2017, 08:30
Forum: Orgel extern
Thema: Nur Verstimmtes Piano für Gottesdienst - wer entscheidet über Einsatz?
Antworten: 6
Zugriffe: 1302

Re: Nur Verstimmtes Piano für Gottesdienst - wer entscheidet über Einsatz?

Ich halte es nicht für die Aufgabe der Gemeindemitglieder, derlei "Misstöne" zu hören. Schaut doch einfach mal in eine typische Gehörbildungsklasse, in der Anfänger sitzen - wohl gemerkt, Anfänger im Bereich Gehörbildung, nicht, was ihr Instrument angeht. Das ist ein aktiver Lernprozess, der sinnvol...
von Dorforganistin
Donnerstag 28. September 2017, 09:03
Forum: Orgel extern
Thema: Liegt doch da ein Vertrag...
Antworten: 5
Zugriffe: 1028

Re: Liegt doch da ein Vertrag...

Die Beschreibung sagt dennoch wenig darüber aus, wie viele Arbeitsstunden mit diesem Tagessatz tatsächlich abgedeckt werden.

Angebot und Nachfrage...
von Dorforganistin
Mittwoch 27. September 2017, 18:08
Forum: Orgel extern
Thema: Liegt doch da ein Vertrag...
Antworten: 5
Zugriffe: 1028

Re: Liegt doch da ein Vertrag...

Kommt drauf an, wie viele Stunden Arbeit diese 100 Euro abdecken...
von Dorforganistin
Mittwoch 13. September 2017, 08:22
Forum: Sonstiges
Thema: Kaum wird es kälter bin ich wieder krank :(
Antworten: 6
Zugriffe: 1705

Re: Kaum wird es kälter bin ich wieder krank :(

Ohrgel hat geschrieben:
Dienstag 12. September 2017, 10:47
Und dadurch, dass wir hier so unregelmäßig raus kommen
Wer ist "wir"?

Nicht jeder sitzt täglich nur am Frühstückstisch und danach an der Orgel. :wink: