Die Suche ergab 65 Treffer

von Vargonautas
Freitag 10. November 2017, 00:36
Forum: Orgel intern
Thema: Durchschlagende Zunge 16´ Name gesucht
Antworten: 4
Zugriffe: 416

Re: Durchschlagende Zunge 16´ Name gesucht

Moin, August Terletzki, Nachfahre Eduard Wittek, baute die 17-Register-Orgel in Heydekrug (Silute). Die kenne ich gut. Wittek, Terletzki haben über 400 Orgeln in Ostpreußen erbaut. Es gibt daher in der Region mehrere Terletzki-Orgeln. Auch von Max Terletzki, Nachfahre Bruno Goebel. Es kommen noch ve...
von Vargonautas
Sonntag 5. November 2017, 17:07
Forum: Orgel extern
Thema: Nur Verstimmtes Piano für Gottesdienst - wer entscheidet über Einsatz?
Antworten: 6
Zugriffe: 485

Re: Nur Verstimmtes Piano für Gottesdienst - wer entscheidet über Einsatz?

Moin zusammen, Leider habe ich als Orgelbauer bisher feststellen müssen, dass die meisten Gemeindemitglieder, Zuhörer nicht auf verstimmte Instrumente reagieren, zumindest nicht bewusst: -Verstimmter Flügel, Kindertotenlieder von Brahms, Profisänger. Der letzte Ton in einem Stück, auf dem Flügel ges...
von Vargonautas
Sonntag 5. November 2017, 16:50
Forum: Orgel intern
Thema: Stimmgerät/App
Antworten: 2
Zugriffe: 273

Re: Stimmgerät/App

Hallo efwe, lieben Dank für die Vorstellung dieser Stimmgeräte-App! Skeptisch bin ich bezüglich der visuellen Stimmung. Bei einzelnen Tönen mag das gutgehen. Wenn ich ein ganzes Register stimmen muß, benutze ich mein Gehör, alles andere funktioniert nicht, habe ich schon ausprobiert. Es gibt zu viel...
von Vargonautas
Sonntag 5. November 2017, 16:15
Forum: Orgel intern
Thema: Durchschlagende Zunge 16´ Name gesucht
Antworten: 4
Zugriffe: 416

Re: Durchschlagende Zunge 16´ Name gesucht

Hallo Kernspalter, die Kirche wurde 1856 erbaut, die Orgel soll schon "immer" in der Kirche gestanden haben. Oft sollte eine Kirche nach der Erbauung erst ein Jahr lang austrocknen, bevor sie eine Orgel bekommt. Mir sind viele solcher Fälle aus dieser Region bekannt. Die ältesten "Inschriften", also...
von Vargonautas
Dienstag 31. Oktober 2017, 15:11
Forum: Orgel intern
Thema: Durchschlagende Zunge 16´ Name gesucht
Antworten: 4
Zugriffe: 416

Durchschlagende Zunge 16´ Name gesucht

Guten Tag zusammen, ich möchte um Eure Hilfe bitten. Es geht um ein Pedalregister, bei dem ich mir unsicher bin, wie es genannt wird. Es ist eine durchschlagende Zunge, das 16´-Register befindet sich in einer Orgel, die um 1857 erbaut wurde. Die Kirche steht in Litauen, im ehemaligen Memelland. Die ...
von Vargonautas
Freitag 22. September 2017, 17:02
Forum: Orgel intern
Thema: Digitalorgel im Kirchenraum - Eure Erfahrungen: Haltbarkeit etc.?
Antworten: 10
Zugriffe: 1303

Re: Digitalorgel im Kirchenraum - Eure Erfahrungen: Haltbarkeit etc.?

Guten Tag zusammen, Als Orgelbauer erlebe ich ständig, wie sich Pfeifen gegenseitig beeinflussen. Differenz- und Summationstöne, Schwebungen beim Anspielen mehrerer Pfeifen. Schwebungen durch unsaubere Stimmung. Windreduzierung (dadurch Stimmungsveränderungen) bei kleinen Pfeifen durch dicke Registe...
von Vargonautas
Dienstag 12. September 2017, 12:17
Forum: Orgel intern
Thema: Digitalorgel im Kirchenraum - Eure Erfahrungen: Haltbarkeit etc.?
Antworten: 10
Zugriffe: 1303

Re: Digitalorgel im Kirchenraum - Eure Erfahrungen: Haltbarkeit etc.?

Guten Tag zusammen. Es sprechen einige Gründe gegen die Aufstellung einer Digitalorgel. Eine Pfeifenorgel kann jeder Orgelbauer reparieren, zur Not auch ein technisch versierter Laie. Eine elektronische Orgel ist nach ein paar Jahren schon veraltet, manchmal bekommt man noch nicht einmal mehr die pa...
von Vargonautas
Mittwoch 30. August 2017, 12:00
Forum: Orgel extern
Thema: Luther
Antworten: 5
Zugriffe: 985

Re: Luther

Guten Tag zusammen, in Litauen, in der dortigen evang. luth. Kirche, werden Luther, Bach und die Orgel "gefühlsmäßig" als so etwas wie eine Einheit gesehen. Elektronische Orgeln werden abgelehnt, auch kleine Gemeinden möchten möglichst eine mechanische Orgel haben. Bach wird dort im Zusammenhang mit...
von Vargonautas
Montag 7. November 2016, 15:20
Forum: Orgel intern
Thema: Im Winter auf der Orgel spielen- Strahler und Gebläse
Antworten: 4
Zugriffe: 1720

Re: Im Winter auf der Orgel spielen- Strahler und Gebläse

Hallo, vielen Dank für die sehr interessanten Tipps!! Die Kosten für den Paravent und die Manualheizung halten sich schön in Grenzen. Werde ich gleich nach Litauen übermitteln. Im Moment ist es in Litauen in Mode, die Kirchen mittels Infrarotstrahler zu beheizen. Das sieht natürlich etwas lustig aus...
von Vargonautas
Sonntag 6. November 2016, 11:23
Forum: Orgel intern
Thema: Im Winter auf der Orgel spielen- Strahler und Gebläse
Antworten: 4
Zugriffe: 1720

Im Winter auf der Orgel spielen- Strahler und Gebläse

Liebe Forumsmitglieder, in Litauen sind die meisten Kirchen nicht beheizt, meine Bekannte dort möchte aber gerne auch im Spätherbst oder Frühling proben, es natürlich dann in den Kirchen eiskalt. Ein Infrarotstrahler oberhalb des Spieltisches einer Orgel führte bei ihr zu Kopfschmerzen, wahrscheinli...
von Vargonautas
Dienstag 12. Januar 2016, 15:06
Forum: Orgel intern
Thema: Schlechter Witz? Grober Unfug?
Antworten: 11
Zugriffe: 5468

Re: Schlechter Witz? Grober Unfug?

Guten Tag, Mich hat als Orgelbauer interessiert, wie sich der Vorhang, der Bart bewegen soll. Mir war aufgefallen, das ich beim Intonieren größerer Pfeifen nie einen Luftzug von einer angeblasenen Pfeife her gespürt habe. Ich habe also ein paar Fäden, Filzstreifen vor eine Pfeife gehalten, die ich d...
von Vargonautas
Mittwoch 7. Oktober 2015, 19:32
Forum: Orgel intern
Thema: Anstrich von barocken Orgelgehäusen
Antworten: 15
Zugriffe: 5433

Re: Anstrich von barocken Orgelgehäusen

Guten Abend, das ist ja mehr als spannend...! jetzt frage ich mich, wann (die meisten) Orgelbauer angefangen haben, Orgelgehäuse selbst zu bauen. Ich vermute hier die Zeit kurz vor 1900, da viele Orgelbauer nun mit Maschinen (Kreissäge, Hobelmaschine, Ständerbohrmaschine, etc.) ausgestattet waren, u...
von Vargonautas
Dienstag 6. Oktober 2015, 02:05
Forum: Orgel intern
Thema: Anstrich von barocken Orgelgehäusen
Antworten: 15
Zugriffe: 5433

Re: Anstrich von barocken Orgelgehäusen

Hallo Kernspalter, das muß dann aber ein gehöriger organisatorischer Aufwand gewesen sein, die Koordination, Planung zwischen Orgelbauer, Gehäusebauer, Faßmaler. Von den verschiedenen Vorstellungen der einzelnen Parteien, wie die Orgel aussehen soll, wie sie bemalt werden soll, einmal ganz abgesehen...
von Vargonautas
Montag 5. Oktober 2015, 12:17
Forum: Orgel intern
Thema: Anstrich von barocken Orgelgehäusen
Antworten: 15
Zugriffe: 5433

Re: Anstrich von barocken Orgelgehäusen

Hallo, jetzt muß ich mich erst einmal entschuldigen und den Zeitraum, den ich meine, genauer beschreiben. Ich meine den Spätbarock, das Rokoko. Und hier gibt es viele, sehr viele Orgeln, die weiß gestrichen wurden, mit Goldverzierungen, so wie auch das Musikzimmer im Schloß Sans-Souci. Ich denke da ...
von Vargonautas
Sonntag 4. Oktober 2015, 00:02
Forum: Orgel intern
Thema: Anstrich von barocken Orgelgehäusen
Antworten: 15
Zugriffe: 5433

Anstrich von barocken Orgelgehäusen

Guten Abend zusammen, mich beschäftigt im Moment die Frage, ob es eine Zeitperiode gab oder eine Region, in der barocke Orgelgehäuse vorzugsweise weiß gestrichen wurden. Oder gab es sogar Orgelbauer, die ihre Orgeln weiß oder weiß gestrichen und mit Goldverzierungen versehen haben? Die Farbpalette d...